Apple-Pear-Crumble

Da ich Streusel liebe und mich deswegen in Crumble reinsetzen könnte, mache ich immer mal wieder einen Crumble. Besonders, wenn Obst übrig ist, was weg muss. Diesmal waren ein Apfel und eine Birne übrig.

Zutaten:

CrumbleZutaten

Zubereitung:

Den Apfel sowie die Birne schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Anschließend den Zucker in einem Kopf kurz karamellisieren lassen und das Obst sowie den Zimt hinzugeben. Das Ganze einige Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
Währenddessen die Streusel zubereiten. Hierzu Butter und Mehl miteinander krümelig kneten.
Anschließend den Zitronensaft mit der Stärke vermischen und das Obst damit abbinden. (Mit anderem Saft wie z.B. Birnen- oder Apfelsaft schmeckt es auch. Allerdings hatte ich keinen anderen im Haus.) Zuletzt das Mark der Vanilleschote hinzugeben.
Das Obst in eine Auflaufform geben (bei mir waren es diesmal Soufflé-Förmchen) und bei 175°C ca. 15 Minuten backen.

crumble

Rezept zum Ausdrucken (pdf)

gemuese-keks-logo-keks

One thought on “Apple-Pear-Crumble

  1. Liebe Frau Gemüse-Keks,

    Vielen Dank, dass du uns das Rezept verraten hast. Apple-Crumble ist das Lieblingsdessert unserer Familie, die Kinder lieben es und können das jeden Tag essen. Bis jetzt habe ich nicht probiert, Birne dazuzugeben. Ich kann dir aber einen Trick verraten: Wenn ich Crumble koche, dann gebe ich ein TL Camu Camu Pulver dazu. Camu Camu ist ein Strauch, der vor allem in Peru wächst. Das Pulver hat einen süßen Geschmack und enthält viele wichtige Nährstoffe. Der Geschmack des Crumbles ändert sich fast nicht, aber so bin ich mir sicher, dass meine Familie genug Vitamin C einnimmt und das können meine Kinder einfach nicht verweigern, da es so lecker ist 🙂

    Liebe Grüße,
    Niki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.