Tandoori-Spinat-Lasagne

IMG_3774 copy

Ich finde ja, dass meine absolute Lieblingslasagne bestens für den ersten Blogeintrag auf gemüse-keks.de geeignet ist. 🙂
Kennen gelernt habe ich die Hühnchen-ohne-Gemüse Variante vor einigen Jahren, als ein Freund sie kochte, der sie wiederum bei ‚das perfekte Dinner‘ gesehen hat. Weil ich nicht auf diese superleckere Lasagne verzichten wollte, tauschte ich irgendwann mal das Hühnchen gegen Soja-Granulat aus. (Ich nehme immer das feine Soja-Granulat von Davita, was es bei tegut zu kaufen gibt.) Und weil mir alles insgesamt zu langweilig war, kam noch der Spinat dazu, sodass am Ende Folgendes entstanden ist:

 Zutaten für 4 Personen:

zutaten-tandoori

Zubereitung:

Das Soja-Granulat nach Packungsangaben mit der Gemüsebrühe zubereiten. Zwiebeln und Knoblauch würfeln und anschließend in etwas Öl anbraten. Dann das Soja-Granulat zugeben und ebenfalls anbraten. Die Tandoori-Paste unterrühren. (Ich nehme 3 – 4 Teelöffel. Wer es nicht zu scharf mag, weniger.)
Anschließend die Kokosmilch und den Schmand hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Mit Honig und Limettensaft abschmecken. Den Blattspinat erhitzen.
Abwechselnd Soße, Lasagneplatten und Spinat in eine Auflaufform schichten. Mit Soße beginnen und abschließen. Dann den Käse auf der Lasagne verteilen und bei 180 °C ca. 25 Minuten in den Backofen.

IMG_3761

Rezept zum Ausdrucken (pdf)

gemuese-keks-logo-karotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.